Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Es ist absolut normal, das Verlangen zu verspüren, sich während der Arbeit am Schreibtisch ein wenig zu bewegen. Dieses Bedürfnis resultiert nicht nur aus dem Wunsch, Kalorien zu verbrennen oder die Konzentration zu steigern.

Es gibt viele Gründe, warum das Gehen auf einem Laufband unter dem Schreibtisch für deine Gesundheit und Produktivität sinnvoll sein kann.

  • Schreibtisch-Laufbänder sind eine gute Möglichkeit, um bei der Arbeit fit zu bleiben. Du kannst die Geschwindigkeit auf 8 km/h einstellen. Wenn du es außerhalb der Arbeit benutzen willst, kannst du die Geschwindigkeit höher einstellen.
  • Menschen, die hauptsächlich im Sitzen arbeiten, bewegen sich oft nicht genug. Das kann sich negativ auf ihre Gesundheit auswirken. Um sicherzustellen, dass du dich ausreichend bewegst, solltest du täglich 10.000 Schritte gehen. Das sind etwa sechs bis acht Kilometer. Wenn du einen Stehschreibtisch in deinem Büro hast, kannst du ein Schreibtisch-Laufband benutzen, um dich etwas zu bewegen.
  • Neben der Geschwindigkeit ist es wichtig, bei der Auswahl eines Laufbandes auch andere Faktoren zu berücksichtigen. Die maximale Belastbarkeit, die einfache Bedienung über das Display, ein gutes Dämpfungssystem und die Möglichkeit, das Schreibtisch-Laufband platzsparend zu verstauen, sind wichtige Aspekte.

Die besten Schreibtisch Laufbänder

Was ist ein Schreibtisch-Laufband?

Ein Schreibtisch-Laufband ist ein kleines, Laufband, das du bei der Arbeit am Schreibtisch benutzen kannst.

Einige Modelle haben auch ein eingebautes Display, das deine Schritte, die Entfernung und den Kalorienverbrauch anzeigt.

Laufbänder am Schreibtisch sind eine gute Möglichkeit, sich tagsüber zusätzlich zu bewegen. Sie können deine kardiovaskuläre (also die Herz-Kreislauf-)Gesundheit verbessern, dein Energieniveau steigern und dir sogar beim Abnehmen helfen.

Und da sie verstellbar sind, können sie von Menschen jeden Alters und Fitnessniveaus genutzt werden.

Was sind die Vorteile eines Schreibtisch Laufbands?

Ein Schreibtisch Laufband hat viele Vorteile. Dazu zählen zum Beispiel:

  1. Verbesserte Fitness und Gesundheit
  2. Gesteigerte Produktivität
  3. Verringerung des Stresslevels
  4. Verbesserte Klarheit und Konzentration

Checkliste: Was ist bei einem Schreibtisch Laufband wichtig?

  • Belastbarkeit: Laufbänder für den Schreibtisch haben in der Regel eine Belastbarkeit von bis zu 120 kg. Menschen, die mehr wiegen, brauchen ein Laufband für den Schreibtisch mit einer höheren Tragfähigkeit.
  • Motor: Die Geräte haben in der Regel einen Motor mit 1,5 PS, der leise läuft, sodass du weiterarbeiten kannst und die Menschen um dich herum nicht gestört werden.
  • Geschwindigkeit: Es gibt Schreibtisch-Laufbänder, das bis zu 12 km/h schnell ist. Aber so schnell muss es gar nicht laufen. Ein Laufband unter deinem Schreibtisch, das bis zu 6 km/h schnell ist, eignet sich perfekt für die Bewegung unter dem Schreibtisch.
  • Display und Programme: Das Display befindet sich an der Vorderseite des Geräts und zeigt Zeit, Entfernung, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch an. Höherwertige Modelle haben vorinstallierte Programme, die es Anfängern leichter machen, zu trainieren.
  • Dämpfung: Das Laufband unter dem Schreibtisch sollte ein Stoßdämpfungssystem haben, um deine Gelenke zu schützen.
  • Trittfläche: Am besten haben die Laufbänder für unter den Schreibtisch eine rutschfeste Lauffläche, die etwa 120 cm mal 40 cm groß ist.
  • Extras: Wenn du beim Laufen Musik hören willst, braucht das Laufband für den Schreibtisch Bluetooth-Lautsprecher. Wer das Gerät im Büro benutzt, braucht hingegen eher keine Bluetooth-Lautsprecher. Einige Modelle haben eine eigene Smartphone-App, mit der du deine Trainingsergebnisse verfolgen und teilen kannst.
  • Preis: Ein gutes Schreibtisch-Laufband kostet etwa 300 bis 500 Euro.

Ich arbeite seit 15 Jahren als Fitnesstrainer, Berater für Firmen-Fitness und bin als Ernährungscoach tätig. Mein Motto: Fitness ist mentaler Sport. Unsere größte Schwäche ist das Aufgeben. Da jeder Mensch individuelle Bedürfnisse hat, will ich gemeinsam mit meinen Trainingspartnern den bestmöglichen Weg zum persönlichen Ziel finden.